Was ist ein Kurierdienst?

Vor allem durch schnelle und auch eilige Transporte zeichnet sich ein Kurierdienst aus. Im Unterscheid zu einer Expresszustellung bei Sammelgut beispielsweise, verläuft der Transport mit dem Kurierdienst in den meisten Fällen als eine Direktfahrt. Hier wird die Sendung also nicht umgeladen. Der Transport geschieht direkt vom Versender zum Empfänger. Auch entfallen bei einer solchen Direktfahrt unnötige Wartezeiten, welche durch fest vorgegebene Abfahrtzeiten oder Umschlagzeiten entstehen würden. Durch den Umschlag, der entfällt, sinkt das Beschädigungsrisiko. Meist entstehen Schäden nicht beim Transport, sondern durch den Umschlag der Ware.

Kurierdienst
Quelle: pixabay.com

Ein Kurierdienst lohnt sich, wenn es eilig ist, wenn die Ware beispielsweise ein Schiff erreichen muss oder wenn es bei später Zustellung zu einem Produktionsabriss kommen würde. Aber auch wenn es darum geht, dass die Sendung in ihrer Beschaffenheit sehr empfindlich ist. Ein Kurierdienst kann ebenfalls in Anspruch genommen werden, wenn die Zustellung oder auch die Abholung außerhalb der normalen Arbeitszeit erfolgen soll.

Ein Kurierdienst kann auch Waren zwischenlagern und zu einem späteren Zeitpunkt oder erst bei Abverkauf ausliefern. Dies wird Full-Fillment genannt. Dafür werden dann geeignete Lagerreagle benötigt. Diese Regale sind nach DIN EN 15635 einer jährlichen Regalprüfung zu unterziehen.

Der Bedarf, dass Waren oder Güter von einem zum anderen Ort gebracht werden sollen ist groß und dementsprechend gibt es auch viele Anbieter. Diese reichen vom kleinen Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen. Dabei kann alles Mögliche mit dem Kurierdienst unterwegs sein. Der Kurierdienst kennt keine Pausen. Er kommt selbst dann, wenn die Post bereits schon lange im Briefkasten liegt. Auch treibt das Internet diese Dienste rund um die Welt.

So lange Waren verkauft werden, müssen diese auch ausgeliefert werden. Der zunehmende Verkauf online gibt dieser Branche einen zusätzlichen Auftrieb. Transporte sind ein international wachsender Markt. Dies bedeutet ebenfalls, dass diese Branche auch eine neue Chance für Existenzgründer ist. Oft wachsen sie zu großen Unternehmen heran und zählen viele einsatzbereite Fahrzeuge. Heute arbeiten Kurierdienste flächendeckend für Deutschland und sogar für Europa. Sie bieten mittlerweile auch die Sendungsverfolgung inline an, rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Auch ist die Sendung über den Kurierdienst versichert. Wird etwas über den Kurierdienst aufgegeben, gilt beispielsweise ein Rohgewicht als versicherter Gegenstand. Je Schadensfall sind bei Direkttransporten zum Beispiel 2.500 Euro abgesichert. Aber auch ein höherer Versicherungsschutz ist nach Absprache möglich. Diese summe macht dann einen fünfstelligen Betrag aus.
Kurierdienste garantieren zuverlässige, günstige und pünktliche Kurierfahrten. Die Sendung wird hierzu vom Kurierdienst beim Kunden zeitnah abgeholt und ausgeliefert.

Erfolgt ein Auftrag für eine Kurierfahrt, ist es mit Hilfe eines GPS-Systems jederzeit möglich, innerhalb von wenigen Sekunden das passende Fahrzeug für diese Fahrt zu finden. Auf diese Weise wird der schnellstmögliche Transport zum Ziel zugesichert. Alle Güter, die also schnellstmöglich zum Kunden gelangen sollen, sind bei einem Kurierdienst richtig. Individuell im Kundenauftrag wird geliefert. Also wird die Sendung nicht wie bei einem Paketversand mehrfach umgeschlagen. Selbst am Wochenende oder nach Feierabend geschieht das. Auf diese Weise sind Kuriere die optimale Option, wenn es um eine kurze und sichere Transportzeit geht. Allerdings muss natürlich dieser Vorteil der Geschwindigkeit auch entsprechend erkauft werden.